#2  Luftiger Polenta-Quark-Käsekuchen

Zutaten für 1 Kuchen

Boden:

175 g weiche Butter
100 g BioGourmet Rohrzucker
1 Ei
300 g Mehl
1 Prise Salz

Füllung:

350 g Schlagsahne
90 g BioGourmet Polenta
1 Glas BioGourmet Agavencreme (wer es süßer mag nimmt etwas mehr)
2 EL BioGourmet Zitronensaft
1 EL Zitronenschalenabrieb
2 Eier, getrennt
350 g Magerquark
180 g saure Sahne
1 Prise Salz

Die Sahne aufkochen und die Polenta einreisen lassen. Unter Rühren eindicken lassen und vom Herd nehmen. Agavencreme, Zitronenschale und -saft hinzufügen. Die Polenta abkühlen lassen.

Die Butter mit einem Rührgerät cremig aufschlagen. Dann Zucker und Ei unterrühren. Mehl und Salz hinzufügen und zu einem glatten Teig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Folie eingewickelt kühl stellen.

Die Eier für die Füllung trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Magerquark, Saure Sahne und Eigelbe unter die erkaltete Masse rühren. Den Eischnee vorsichtig unterheben.

Den Ofen auf 165 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Springform einfetten und aus dem Teig Boden und Rand formen. Die Füllung auf dem Boden verteilen und glatt streichen. Ungefähr eine Stunde backen und vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.

#1  Gerstengraupen-Risotto mit Trüffelöl

Zutaten für 4 Portionen

2 Schalotten
300 g Sellerie
100 g Austernpilze
1 EL BioGourmet Natives Olivenöl extra
1 EL Butter
150 g BioGourmet Gerstengraupen
100 ml Nardi Pinot Grigio
2 TL BioGourmet Gemüsebrühepulver
100 g Sahne
4 Stängel Petersilie
Salz, Pfeffer
BioGourmet Trüffelöl

Die Schalotte schälen und fein würfeln. Den Sellerie putzen, schälen und mit einer Reibe grob raspeln. Die Austernpilze mit einem Tuch säubern und in mundgerechte Stücke reißen. Die Petersilie hacken. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin goldbraun anbraten. Zum Schluss mit Salz würzen und beiseitestellen.

In einem kleinen Topf 1 L Wasser erhitzen und das Gemüsebrühepulver darin auflösen. In einem weiteren Topf die Butter zerlassen und die Schalotten darin anschwitzen. Den Sellerie hinzufügen und kurz anbraten, anschließend die Graupen in den Topf geben und kurz anrösten. Nun alles mit Weißwein ablöschen. Nach und nach die Gemüsebrühe hinzufügen und köcheln lassen. Wenn die Graupen gar sind und die Flüssigkeit fast vollständig aufgenommen haben die Sahne hinzufügen und das Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken. Einen Teil der Pilze, sowie die Petersilie unterheben und auf Teller verteilen. Mit den restlichen Pilzen anrichten und mit Trüffelöl beträufeln.

Weitere Genuss-Rezepte für jeden Tag

Ihre Freude am Kochen und Genießen ist unser täglicher Ansporn. Doch selbst der beste Koch ist nur so gut wie die Zutaten, die ihm zur Verfügung stehen. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen ein breites Sortiment hochwertiger und außergewöhnlicher Produkte zur Verfügung, die in gemeinsamer Verantwortung mit unseren Hersteller-Partnern hergestellt werden – mit absoluter Transparenz, vom Feld bis zum Tisch. Als Inspiration finden Sie auf dieser Seite eine kleine Auswahl unserer Lieblingsrezepte zum Nachkochen und Verfeinern. Viel Spaß dabei!

Frische Salate & Dips

Hauptspeisen und Beilagen

Nachspeisen & Kleinigkeiten