Die Marke BioGourmet ist ein Händler internationaler Feinkostprodukte aus ökologischem Anbau mit Sitz in Erdmannhausen. Die enge Zusammenarbeit mit den ebenfalls in Erdmannhausen ansässigen Bio-Herstellerbetrieben HUOBER BREZEL und ErdmannHAUSER sowie der in Bad Wörishofen ansässigen Donath-Mühle ermöglicht es uns, gemeinsam Produkte von höchster Qualität und besonderem Wert zu entwickeln.

Alle von uns gehandelten Lebensmittel werden entweder von uns selbst hergestellt oder in enger Kooperation mit kleinen Manufakturen und mittelständischen Bio-Betrieben aus dem In- und Ausland. Ziel unserer Bemühungen ist, dass Lebensmittel ihrem Namen wieder gerecht werden und für die Menschen ein wirkliches Mittel zum Leben sind. Unser Verständnis von Feinkost ist dabei eng mit folgenden Kriterien verbunden:

BioGourmet Feinkost-Kriterien

Natürlichkeit

„Entwickle aus jedem eßbaren Ding, was dessen natürlicher Beschaffenheit am meisten angemessen ist.“ Ausgehend von dieser Aussage von Carl Friedrich Rumohr  verzichten wir bewusst auf Geschmacksverstärker, künstliche Aromen und Zutaten, die nicht unbedingt nötig sind. Dies trägt dazu bei, dass unsere Produkte auch nach dem schmecken, woraus sie gemacht sind. Auch bei der Verarbeitung legen wir großen Wert darauf, die natürliche Beschaffenheit der Lebensmittel weitestgehend zu erhalten. Dies betrifft sowohl die Textur als auch die Farbe.

BioGourmet Feinkost-Kriterien

Ursprüngliche Qualität

Menschen sind in ihrer Entwicklung stark von den Lebenszusammenhängen abhängig, in die sie eingebettet sind. Prägend sind – neben Familie und Freunden – insbesondere die seit Jahrhunderten überlieferten landesspezifischen Traditionen, Bräuche und Gepflogenheiten. Gemeinsam essen und genießen ist ein wichtiger Bestandteil aller Kulturen. Die Speisen, deren Zutaten und Zubereitungsarten, unterscheiden sich jedoch von Region zu Region. Indem wir kleine regionale Hersteller dazu ermutigen, Produkte in ihrer landestypischen Qualität zu fertigen, wahren wir dieses wertvolle kulturelle Gut auch für kommende Generationen.

BioGourmet Feinkost-Kriterien

Leidenschaft

Die Liebe zum eigenen Handwerk bildet die Grundlage für die Entwicklung guter, wohlschmeckender Produkte. Die ihnen in jedem Schritt der Wertschöpfungskette Teil gewordene Wärme ist sinnlich erfahrbar, davon sind wir überzeugt. Die Menschen wieder für Lebensmittel, deren Herstellung, Verarbeitung und Zubereitung zu erwärmen, ist unser Anliegen.

BioGourmet Feinkost-Kriterien

Sinnvolle Landwirtschaft

Mit der Entscheidung, nur Bio-Lebensmittel anzubieten, sprechen wir uns klar für den ökologischen Landbau als einzige zukunftsfähige Landbewirtschaftungsweise aus. Sinnvoll ist, auf synthetische Spritz- und Düngemittel zu verzichten, um unter anderem die Fruchtbarkeit der Böden zu erhalten, das Tierreich zu schützen sowie Grundwasser und Luft rein zu halten. Lebendige Böden sind die Grundlage für gute Zutaten. Und nur gute Zutaten können das Ausgangsprodukt hochwertiger Lebensmittel sein, die den Menschen tiefgründig ernähren.

Wenn all diese Dinge zusammenkommen, sprechen wir bei BioGourmet von „feiner Kost“. Unser Ansinnen ist, Sie mit unseren Erzeugnissen über und für das Kochen zu begeistern. Seien es sorgfältig ausgesuchte Produkte, die die Basis einer jeder kleinen, schmackhaften Mahlzeit – egal zu welcher Tageszeit – bilden oder Spezialitäten, auf die Sie sich bereits beim Einkauf freuen, um damit für sich selber, für die Familie oder Freunde ein ausgedehnteres, vielleicht auch aufwändigeres Essen zuzubereiten.

Die Initiative „in gemeinsamer Verantwortung“

Es liegt auch, aber nicht nur in der Verantwortung jedes einzelnen Gliedes der Wertschöpfungskette, wieder an ein auf Respekt und Wohlwollen beruhendes Verständnis im Umgang mit Lebensmitteln anzuknüpfen. Gemeinsame Verständigung bedarf eines Verantwortungswillens, einer gemeinsam verstandenen Verantwortung aller Beteiligten – vom Landwirt bis zum Konsumenten.

BioGourmet Initiative

Ziel unserer Initiative „in gemeinsamer Verantwortung“ ist, eine Brücke zwischen den oft unsichtbaren und scheinbar losgelösten Gliedern dieser Kette zu bauen und ein Verständnis zu erwecken, dass viele Menschen mit ihrem individuellen Engagement hinter diesen Lebensmitteln stehen. Um die kranken und auf Ausbeutung beruhenden Wirtschaftsverhältnisse zu heilen, benötigen wir mündige Mitgestalter, die aus dieser Notwendigkeit heraus initiativ sind oder dies werden wollen.

Wo es die Zusammenhänge erlauben und Platz auf der Verpackung ist, kommen die an den Produkten beteiligten Menschen zu Wort, um ihre ihnen eigene gelebte Auffassung dieses Verantwortungswillens darzulegen. So zum Beispiel Johannes Huober von der ErdmannHAUSER Getreideprodukte GmbH, der über die Hintergründe bei der Herstellung des BioGourmet Anisbrots berichtet.

Reduktion aufs Wesentliche

Beweggründe wie diese sind nicht auf den ersten Blick erkenn- und verstehbar. Es braucht Zeit und Ruhe, um diese uns bewegenden Fragestellungen auf sich wirken zu lassen. Unser Produktdesign besticht daher durch souveräne Klarheit, sorgfältig gesetzte Farbakzente und Konzentration auf die wesentlichsten Informationen. Es erlaubt den Produkten, für sich selbst zu sprechen. Die Botschaft ist klar: Nicht die Verpackung ist das Highlight, sondern deren hochwertiger Inhalt! Die Zeichnungen, die den oberen Teil der Etiketten prägen, werden übrigens allesamt von Hand angefertigt und drücken die Leidenschaft und Kompetenz aus, mit der wir uns der Herstellung von Lebensmitteln zuwenden.