BioGourmet Sprossen Fix Vital-Mischung

BioGourmet Sprossen Fix Vital-Mischung im Beutel

Mit BioGourmet Sprossen Fix im Beutel wird Sprossen-Ziehen zum Kinderspiel. Genießen Sie frische Keimlinge voller Lebenskraft in zwei bis drei Tagen – keine extra Gläser und Siebe notwendig.

Die BioGourmet Sprossen Fix Vital-Mischung steht mit ihren vier sortenreinen Sprossenbeuteln für Kreativität, nahezu unbegrenzte Einsatzzwecke und reichlich Abwechslung auf dem Sprossenplan. Von der Aussaat bis zur Ernte dauert es nur 2-3 Tage, bis die Keimlinge fertig sind. Dabei haben es die Sprossen ordentlich in sich: viel pflanzliches Eiweiß, Vitamine, Ballaststoffe und wertvolle Mineralien machen sie zur idealen Frischeergänzung.

BioGourmet kaufen Online-Shop
BioGourmet Produktdatenblatt

FAQ Sprossen-Fix-Mischungen

Wie bewahre ich die Sprossen auf?
Sprossen müssen kühl gelagert werden, dafür sollte die Temperatur des Kühlschranks auf 3-5°C gesenkt werden. Ideal ist die Lagerung in einem Null-Grad-Fach, denn dort können sich eventuelle Bakterien und Krankheitserreger nicht vermehren.

Wie vermeide ich ein bitteres Aroma der Sprossen?
Die Keimlinge sollten nicht zu lange auskeimen, da sie sonst Bitterstoffe entwickeln. Das ist besonders bei Bockshornkleesamen der Fall: sie brauchen vier Tage im Dunkeln, um richtig auszukeimen. Bei einer Überkeimung kann ihr intensiv herber Geschmack äußerst bitter werden.
Dasselbe gilt für Sonnenblumenkerne: Ein bis vier Tage sollen sie wachsen und lieber zu früh als zu spät geerntet werden, denn ihr nussig-milder Geschmack schlägt schnell ins Bittere um.

Ist der weiße Flaum an den Wurzeln Schimmel?
Nein, im Normalfall nicht. Die sehr feinen Faserwürzelchen werden jedoch schnell mit Schimmel verwechselt. Hier hilft eine Geruchsprobe: riechen die Keimlinge nicht muffig, ist alles in Ordnung.

Wie kann es zur Bildung von Schimmelpilzen kommen und wie kann ich sie vermeiden?
Bei ungenügender Samenqualität, zu hohen Zimmertemperaturen oder zu feuchtem Keimklima, sowie bei schlechter Belüftung kann es zu Schimmelbefall kommen.
Um Schimmelpilze zu verhindern, ist sauberes Arbeiten für den Keimerfolg unerlässlich. Das Keimgefäß beziehungsweise der Beutel muss regelmäßig mit Wasser gespült werden.

Können Mungbohnen-Keimlinge roh gegessen werden?
Ja, denn anders als andere Bohnen enthalten Mungbohnen kein giftiges Phasin, daher ist es auch nicht nötig sie vor dem Verzehr zu blanchieren.

Wieso kann der Sprossen-Beutel während der Keimung platzen?
Je nach äußeren Einflüssen können die Sprossen um ein vielfaches wachsen und so den Beutel zum Platzen bringen. Wir empfehlen die Sprossen nach etwa 3 Tagen aus dem Beutel zu nehmen um dies zu vermeiden.

Passende Rezepte

Die Kooperation unserer hauseigenen Rezeptküche mit zwei Kochschulen ermöglicht uns, immer neue und außergewöhnliche Rezepte zu entwickeln, die wir Ihnen hier zur Verfügung stellen. Denn Ihre Freude am Kochen und Genießen ist unser täglicher Ansporn.

Ähnliche Produkte

Ursprüngliche Zutaten von gesunden Böden sind die Grundlage unserer ausgewählten Feinkost-Spezialitäten. Entdecken Sie das vielfältige Sortiment und lassen Sie sich zum Kochen und Genießen anregen.